Künstler‎ > ‎

Singer Pur

Claudia Reinhard     
Klaus Wenk
Markus Zapp
Manuel Warwitz
Reiner Schneider-Waterberg
Marcus Schmidl
Sopran
Tenor
Tenor
Tenor
Bariton
Bass

Singer PurDrei Tenöre, ehemalige Regensburger Domspatzen, taten sich zusammen mit einem Baß und einem Bariton, auch die vom berühmten Knabenchor, fanden für die hohen Töne eine Frau, gründeten ein Ensemble und machten sich auf den Weg, das derzeit führende deutschsprachige Vokalensemble zu werden.

Das ist jetzt über zehn Jahre her, und inzwischen kann Singer Pur auf eine Reihe beachtlicher Erfolge zurückblicken. 1994 gewann das Sextett den 1. Preis beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn und im Jahr danach den Grand Prix für Vokalensembles beim internationalen "Tampere-Musikfestival" in Finnland. Einladungen zu renommierten Musikfestivals wie Schleswig-Holstein, Ludwigsburg und Rheingau folgten. Schon bald begründeten Tourneen in die USA und nach Kanada, Afrika und Zentralasien und den Nahen Osten eine internationale Karriere. Jetzt stehen sie, bei dem Projekt "The Hilliard Ensemble meets Singer Pur", sogar gemeinsam mit ihren ehemaligen Lehrern auf der Bühne.

Sechs CDs hat Singer Pur bisher vorgelegt, die die ganze Bandbreite des A-cappella-Repertoires enthalten. Darunter ist die CD "Nordisk Vokalmusik", die eine Reihe neuerer, kaum bekannter skandinavischer Kompositionen vorstellt und die Gesamtaufnahme der weltlichen Werke des Renaissance-Komponisten Jacobus Gallus.

Aus der Lust am Experimentieren ergeben sich immer wieder außergewöhnliche Programme. So wurde in der 560 gegründeten römischen Basilica dei SS. XII Apostoli während der Karwoche 2001 das Triduum Sacrum von Singer Pur musikalisch gestaltet. Das Nebeneinander von Kompositionen der Renaissance und Uraufführungen heutiger liturgischer Musik, u.a. von Wolfgang Rihm und Salvatore Sciarrino, wurde zu einem einzigartigen Erlebnis.

Electric Seraphim heißt ein spannendes Programm, das Singer Pur mit der Münchener E-Gitarren-Formation GoGuitars entwickelt hat, und das dem Hörer völlig neue Klangdimensionen erschließt. Die Zusammenarbeit mit dem Jazzklarinettisten Michael Riessler verbindet auf neue Weise die Jazz und E-Musik auf der Grundlage der Musik Monteverdis.

www.singerpur.de

Pro Musicis, 11/2003


Für Auskünfte und Zustellung aktueller Dokumentationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.